Kontakt

Ökumenische Hospiz-Gruppe Marienheide
Hauptstraße 48
51709 Marienheide

Postanschrift: Postfach 1392
51705 Marienheide
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hospiz-Telefon (0 22 64) 28 62 23
                      (0 17 0) 63 62 90 1

 

Sprechzeiten im Hospiz-Büro:
dienstags und donnerstags von 9:30 - 12:30 Uhr

Neu: mittwochs von 9:30 – 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Download: Gruppen-Flyer

Unseren Facebook Auftritt finden Sie hier

Anlass-Spende

„Bitte schenkt mir nichts – ich habe doch schon alles!“

Das ist eine gute Möglichkeit unsere ambulante Hospiz-Gruppe zu unterstützen.
Da sorgen ehrenamtliche Helfer in der Hospizarbeit für ein würdevolles Leben bis zuletzt.

Sie möchten gern auf Blumen und Geschenke verzichten
und lieber Menschen in den letzten Stunden ihres Lebens helfen?

Eine besondere Möglichkeit, Gutes zu tun, ist die Anlass-Spende. Sie können zum Beispiel anlässlich eines runden Geburtstages Ihre Gäste um Spenden für ein konkretes Projekt Ihrer Wahl bitten.

Anlass-Spende und Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung)

Leider gibt es hier viele Missverständnisse! Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit und beachten Sie folgenden Sachverhalt, an einem Beispiel dargestellt:

Sie laden zu einem runden Geburtstag ein. Schon im Vorfeld überlegen Sie, dass Sie gerne auf Geschenke verzichten möchten und stattdessen Ihre Gäste um Spenden für die Ök. Hospiz-Gruppe Marienheide bitten.

So geht es weiter:

Möglichkeit A: Die Gäste haben Ihnen Umschläge mit Geld (statt Geschenken) überreicht. Sie nennen uns Namen und Spendensumme der einzelnen Spender und wir werden gerne jedem einzelnen Spender eine Zuwendungsbestätigung ausstellen.

Möglichkeit B: Sie bringen uns Ihr „Spendenschwein“ vorbei. Wir freuen uns! Leider dürfen wir nicht Ihnen persönlich eine Spendenbescheinigung über den Inhalt des Schweinchens ausstellen. Denn die Spende stammt ja von Ihren Gästen – auch wenn Sie gar nicht so genau wissen, wer nun welchen Geldschein eingeworfen hat. Insofern dürfen wir Ihnen in diesem Fall keine Zuwendungsbestätigung ausstellen. Wir würden bei einem solchen Vorgehen sogar unsere Gemeinnützigkeit gefährden. So ist die Gesetzeslage im deutschen Steuerrecht.

Anderes Vorgehen:

Sie laden zu einem runden Geburtstag ein. Sie bitten mit der Einladung um Geldgeschenke, ohne näher auf den Verwendungszweck einzugehen.

Möglichkeit C: In diesem Fall erhalten Sie das Geldgeschenk nicht zweckgebunden, können also frei über die Verwendung entscheiden. Entscheiden Sie sich dann für eine Spende zugunsten unserer Regionalgruppe, unterstützen Sie nicht nur unsere gute Sache, sondern können auch gerne eine Spendenbescheinigung von uns erhalten.